YogaGlück: Inspirierende Kontakte

Yogasequenzing App

Heute morgen öffnete ich mein Postfach…. und fand eine großartige und unglaublich freundliche Email darin. Auf eine kurze Anfrage bezüglich einer Yoga-App bekam ich eine sehr detaillierte, mühevolle Antwort, die mich so inspiriert und gefreut hat, dass ich yoganista.ch hier gerne einen Blogeintrag dazu widmen möchte.

Aber worum geht es eigentlich? Ich habe nach einem Hilfsmittel gesucht, meinen Yogis Stundenbilder und kleine Inspirationen für zu Hause zur Verfügung zu stellen. Schnell musste ich aber erkennen, dass mein künstlerisches Talent leider nicht zu meinen Stärken gehört und meine Strichmännchen kaum zu entziffern waren. Tatsächlich wurde mir sogar bei meiner Entwurfsvorstellung im privaten Bereich nahe gelegt, an meinen Zeichnungen zu arbeiten….

Nicht, dass Ihr den Eindruck bekommt, ich wäre faul – allerdings gebe ich offen und ehrlich zu, dass Zeichnen einfach nicht zu meinen Stärken gehört. Also begab ich mich in das World Wide Web und suchte nach Lösungen für mein Dilemma. Ich stieß auf eine eine App mit dem Namen „The Yoga Sequencing App“ von yoganista.ch, die meiner Meinung nach mit viel Mühe für Menschen wie mich erstellt wurde. Ich nahm Kontakt mit yoganista.ch auf, um zu klären, ob ich die in dieser App erstellten Sequenzen und Bilder auch hier für meinen Blog und für Euch, meine Schüler, benutzen darf.

Die Antwort von Franziska Killer war keine übliche 0-8-15-Antwort, sondern eine sehr persönliche, freundliche und mit weiteren Tipps und Tricks versehene Antwort, die mich seit dem Öffnen mit Glücksgefühlen und Freude erfüllt.

Ich habe eine tolle Lösung für Euch und mich gefunden und kann die App selbst nur empfehlen. Es ist kinderleicht, eine Yogasequenz zusammenzustellen, sogar die Sprache lässt sich einstellen und wenn die Bezeichnung des Bildes für einen selbst nicht passend ist, kann sogar diese noch angepasst werden. Eine gelungene App, die unbegabten Künstlern wie mich die Möglichkeit bietet, schöne Yogazeichnungen weiterzugeben. Einfach toll! Danke!

Wenn Du Dich selbst überzeugen willst – hier der Link:

https://www.yoganista.ch

Namaste Eure Linda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.